Selbstbestimmungsgesetz, Änderung Geschlecht und Vorname/Vornamen

BIS: Suche und Detail

Selbstbestimmungsgesetz, Änderung Geschlecht und Vorname/Vornamen

Änderung der Einträge im Geburtenregister von Geschlecht und/oder Vorname/Vornamen auf Grund der Möglichkeiten nach dem Selbstbestimmungsgesetz ab 01.11.2024

Das Selbstbestimmungsgesetz tritt zum 01.11.2024 in Kraft.

 

Bereits ab August 2024 können Menschen, die in Deutschland geboren sind, eine Erklärung zur Änderung Ihres Geschlechtes und der/die Vornamen beim Standesamt abgeben. Die Erklärung wird erst drei Monate später nach einer Bedenkzeit wirksam und kann vorher durch Sie widerrufen werden. Genauere Informationen werden in Kürze hier hinterlegt werden.

Das Standesamt Aachen wird Ihnen die Möglichkeit eröffnen, über unser Terminportal online einen Termin für die Zeit ab August 2024 zur Abgabe (Beglaubigung) Ihres Wunsches zu buchen.

Soweit Sie im Rahmen der neuen Möglichkeiten eine entsprechende Erklärung abgeben wollen, können Sie bereits in Vorbereitung auf den Termin einen Auszug aus dem Geburtenregister Ihres Geburtsstandesamtes besorgen. Sollte dies Aachen sein, werden wir weiteres veranlassen.

Soweit Sie verheiratet sind und/oder Kinder haben, müssen Sie uns auch Ihre Eheurkunde und die Geburtsurkunden Ihrer Kinder vorlegen! 

Sollten Sie noch unter 18 Jahre alt sein, werden Ihre sorgeberechtigten Eltern Sie begleiten müssen!

Alle vorsprechenden Personen müssen einen aktuellen Identitätsnachweis (Personalausweis/Reisepass) vorlegen!

 

Stand 24.06.2024