Wohnsitz: Abmeldung

BIS: Suche und Detail

Wohnsitz: Abmeldung


Sie müssen sich bei der Meldebehörde abmelden, wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen und nicht gleichzeitig eine neue Wohnung in Deutschland beziehen (z. B. bei Wegzug ins Ausland oder vorübergehender Wohnungslosigkeit).

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands muss lediglich die neue Wohnung bei der hierfür zuständigen Meldebehörde angemeldet werden, die Abmeldung der alten Wohnung erfolgt dann automatisch.

Persönliche bzw. schriftliche Abmeldung

Die Abmeldung kann persönlich beim Bürgerservice oder einem beliebigen Bezirksamt vorgenommen werden. Bei persönlicher Abmeldung wird die Abmeldebestätigung sofort ausgehändigt.

Alternativ kann die Abmeldung schriftlich vorgenommen bzw. eine andere Person zur Abgabe des Abmeldeformulars und Entgegennahme der Abmeldebestätigung bevollmächtigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Abmeldebestätigung aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht per E-Mail versandt werden darf.

Abmeldung wegen Wegzug ins Ausland

Bei Wegzug ins Ausland ist die künftige Anschrift im Ausland bzw., sofern diese noch nicht bekannt ist, zumindest der Staat anzugeben. Die Abmeldung muss bei der für die zuletzt gemeldete Wohnung zuständigen Meldebehörde vorgenommen werden.

Abmeldung wegen vorübergehender Wohnungslosigkeit

Bei Verlassen einer gemeldeten Wohnung ohne Wegzug ins Ausland und ohne Bezug einer neuen Wohnung in Deutschland ist als Wegzugsadresse „unbekanntes Inland (ohne festen Wohnsitz)“ anzugeben.

Falls sich der letzte gemeldete Wohnsitz nicht in Aachen befand, Sie sich aber derzeit in Aachen aufhalten, kann die hiesige Meldebehörde bei persönlicher Vorsprache ein Abmeldeformular aufnehmen und postalisch an die zuständige Meldebehörde weiterleiten. Die Bearbeitung der Abmeldung und das Ausstellen der Abmeldebestätigung können jedoch nur durch die zuständige Meldebehörde erfolgen.

Abmeldung von Nebenwohnungen

Die Abmeldung einer Nebenwohnung muss bei der für den künftigen Hauptwohnsitz zuständigen Meldebehörde vorgenommen werden. Weitere Informationen zum Melderecht für Nebenwohnungen finden Sie hier.

Frist

Abmeldungen müssen spätestens zwei Wochen nach dem Auszug vorgenommen werden. Die Abmeldung kann frühestens eine Woche vor dem Auszug erfolgen.

Die Überschreitung der Frist stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Verwarnungs- bzw. Bußgeld geahndet werden.

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass der jeweiligen Person
    (bei schriftlicher Übersendung als Kopie)

  • Unterschriebenes Abmeldeformular
    (nicht erforderlich bei persönlicher Vorsprache)

  • Ggf. unterschriebene Vollmacht und Ausweis bzw. Reisepass der bevollmächtigten Person
    (bitte beachten Sie die Hinweise auf der Vollmacht)

Kosten

gebührenfrei

Wohnsitz: Abmeldung


Sie müssen sich bei der Meldebehörde abmelden, wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen und nicht gleichzeitig eine neue Wohnung in Deutschland beziehen (z. B. bei Wegzug ins Ausland oder vorübergehender Wohnungslosigkeit).

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands muss lediglich die neue Wohnung bei der hierfür zuständigen Meldebehörde angemeldet werden, die Abmeldung der alten Wohnung erfolgt dann automatisch.

Persönliche bzw. schriftliche Abmeldung

Die Abmeldung kann persönlich beim Bürgerservice oder einem beliebigen Bezirksamt vorgenommen werden. Bei persönlicher Abmeldung wird die Abmeldebestätigung sofort ausgehändigt.

Alternativ kann die Abmeldung schriftlich vorgenommen bzw. eine andere Person zur Abgabe des Abmeldeformulars und Entgegennahme der Abmeldebestätigung bevollmächtigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Abmeldebestätigung aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht per E-Mail versandt werden darf.

Abmeldung wegen Wegzug ins Ausland

Bei Wegzug ins Ausland ist die künftige Anschrift im Ausland bzw., sofern diese noch nicht bekannt ist, zumindest der Staat anzugeben. Die Abmeldung muss bei der für die zuletzt gemeldete Wohnung zuständigen Meldebehörde vorgenommen werden.

Abmeldung wegen vorübergehender Wohnungslosigkeit

Bei Verlassen einer gemeldeten Wohnung ohne Wegzug ins Ausland und ohne Bezug einer neuen Wohnung in Deutschland ist als Wegzugsadresse „unbekanntes Inland (ohne festen Wohnsitz)“ anzugeben.

Falls sich der letzte gemeldete Wohnsitz nicht in Aachen befand, Sie sich aber derzeit in Aachen aufhalten, kann die hiesige Meldebehörde bei persönlicher Vorsprache ein Abmeldeformular aufnehmen und postalisch an die zuständige Meldebehörde weiterleiten. Die Bearbeitung der Abmeldung und das Ausstellen der Abmeldebestätigung können jedoch nur durch die zuständige Meldebehörde erfolgen.

Abmeldung von Nebenwohnungen

Die Abmeldung einer Nebenwohnung muss bei der für den künftigen Hauptwohnsitz zuständigen Meldebehörde vorgenommen werden. Weitere Informationen zum Melderecht für Nebenwohnungen finden Sie hier.

Frist

Abmeldungen müssen spätestens zwei Wochen nach dem Auszug vorgenommen werden. Die Abmeldung kann frühestens eine Woche vor dem Auszug erfolgen.

Die Überschreitung der Frist stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Verwarnungs- bzw. Bußgeld geahndet werden.

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass der jeweiligen Person
    (bei schriftlicher Übersendung als Kopie)

  • Unterschriebenes Abmeldeformular
    (nicht erforderlich bei persönlicher Vorsprache)

  • Ggf. unterschriebene Vollmacht und Ausweis bzw. Reisepass der bevollmächtigten Person
    (bitte beachten Sie die Hinweise auf der Vollmacht)

gebührenfrei

deregistration, Abmeldung, Wegzug, Aufgabe Wohnsitz, Wohnsitz abmelden, Wohnung abmelden, abmelden, polizeiliche Abmeldung, ohne festen Wohnsitz, ofW, Ausland https://serviceportal.aachen.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/2705/show
Bürgerservice - Aachen Mitte
Hackländerstraße 1 52058 Aachen
Telefon 0241 432-0
Bezirksamt Brand
Paul-Küpper-Platz 1 52078 Aachen
Telefon 0241 4320
Fax 0241 432-8199
Bezirksamt Brand: Pass- u. Meldewesen, Bewohnerparken
Paul-Küpper-Platz 1 52078 Aachen
Fax 0241 432-8199
Bezirksamt Eilendorf: Pass-und Einwohnermeldeangelegenheiten, Bewohnerparken
Heinrich-Thomas-Platz 1 52080 Aachen
Bezirksamt Haaren: Einwohnermeldestelle
Germanusstraße 32-34 52080 Aachen
Telefon 0241 432-8312
Fax 0241 432-8399
Bezirksamt Richterich: Pass-und Einwohnermeldeangelegenheiten, Bewohnerparken
Roermonder Straße 559 52072 Aachen
Bezirksamt Kornelimünster / Walheim
Schulberg 20 52076 Aachen
Telefon 0241 432-840
Fax 0241 432-8499
Bezirksamt Laurensberg
Rathausstraße 12 52072 Aachen
Telefon 0241 432-0
Fax 0241 413541-8599