Jugendleitercard = JuLeica (früher Jugendgruppenleiterausweis)

BIS: Suche und Detail

Jugendleitercard = JuLeica (früher Jugendgruppenleiterausweis)

Zweck der amtlichen Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter:
Die Julei-Ca können Personen erhalten, die in einer eingetragenen Organisation, die als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt ist, eine Leitungsfunktion übernommen haben. Die Erteilung ist an eine Prüfung gebunden, der eine theoretische und praktische Schulung vorausgeht. Die Card dient:

 

  • der Legitimation gegenüber staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe gewünscht wird (z.B. Behörden der Bereiche Jugend, Gesundheit und Kultur, Informations- und Beratungsstellen, Polizei, Konsulate)
  • bei Unternehmungen mit der Jugendgruppe
  • für die Inanspruchnahme von Rechten und Vergünstigungen für die Gruppe.


Die Ausbildung zu ehrenamtlichen Jugendgruppenleitern wird von anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe durchgeführt.

Das Antragsformular kann man unter www.juleica.de herunterladen.

Auskunft erteilen die Dachorganisationen der Jugendverbände
Aachener Jugendring
Bund der katholischen Jugend
DPSG Aachen Stadt
Fachstelle Kirchliche Jugendarbeit
PSG Aachen Stadt
Stadtsportbund
Sportjugend Aachen
Evangelische Jugend im Kirchenkreis Aachen

und der

Fachbereich Kinder, Jugend und Schule
Jugendpflege, Frau Huppertz
Mozartstr. 2-10, Zi. 151
Tel.: 432 45305
E-Mail: birgit.huppertz@mail.aachen.de

Kontakt

Jugendpflege und Streetwork (FB 45/300)
Jugendpflege und Streetwork
Mozartstraße 2-10
52058 Aachen
Telefon:
E-Mail:

Downloads

Jugendleitercard = JuLeica (früher Jugendgruppenleiterausweis)

Zweck der amtlichen Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter:
Die Julei-Ca können Personen erhalten, die in einer eingetragenen Organisation, die als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt ist, eine Leitungsfunktion übernommen haben. Die Erteilung ist an eine Prüfung gebunden, der eine theoretische und praktische Schulung vorausgeht. Die Card dient:

 

  • der Legitimation gegenüber staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe gewünscht wird (z.B. Behörden der Bereiche Jugend, Gesundheit und Kultur, Informations- und Beratungsstellen, Polizei, Konsulate)
  • bei Unternehmungen mit der Jugendgruppe
  • für die Inanspruchnahme von Rechten und Vergünstigungen für die Gruppe.


Die Ausbildung zu ehrenamtlichen Jugendgruppenleitern wird von anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe durchgeführt.

Das Antragsformular kann man unter www.juleica.de herunterladen.

Auskunft erteilen die Dachorganisationen der Jugendverbände
Aachener Jugendring
Bund der katholischen Jugend
DPSG Aachen Stadt
Fachstelle Kirchliche Jugendarbeit
PSG Aachen Stadt
Stadtsportbund
Sportjugend Aachen
Evangelische Jugend im Kirchenkreis Aachen

und der

Fachbereich Kinder, Jugend und Schule
Jugendpflege, Frau Huppertz
Mozartstr. 2-10, Zi. 151
Tel.: 432 45305
E-Mail: birgit.huppertz@mail.aachen.de

JuLeiCa, Jugendleiterausweis https://serviceportal.aachen.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/3700/show
Jugendpflege und Streetwork
Mozartstraße 2-10 52058 Aachen