Schulsozialarbeit

Was ist Schulsozialarbeit?
Schulsozialarbeit ist ein Baustein der Jugendhilfe.
Durch die räumliche Nähe und die enge Zusammenarbeit mit den LehrerInnen ist sie direkt an die jeweilige Schule angebunden.

Schulsozialarbeit richtet ihre Angebote an einzelne SchülerInnen, Schülergruppen, Eltern und LehrerInnen.
Sie verfügt über ein eigenes Methodenrepertoire und erreicht SchülerInnen befreit von Leistungsdruck und Klassengrößen.
Schulsozialarbeit arbeitet sowohl vorbeugend, als auch intervenierend bei konkreten Problemen.

Ziel der Schulsozialarbeit ist es, geeignete Beratungs- und Erziehungshilfen verfügbar zu machen. Sie bezieht dabei das soziale Umfeld, die außerschulischen Bezugspersonen, die Gegebenheiten und Einrichtungen des Stadtteils in ihre Arbeit mit ein.

Wo ist Schulsozialarbeit zu finden?

Städtische Schulsozialarbeiter sind:

Frau Comos Teamleitung Schulsozialarbeit
Verwaltungsgeb. Mozartstraße 2-10
52064 Aachen
fon: 0241/43245550

Frau Walber (Heinrich-Heine-GS)
Hander Weg 89
52072 Aachen
fon: 0241/ 1769118

Frau Wermers-Schibilla (Heinrich-Heine-GS)
Hander Weg 89
52072 Aachen
fon: 0241/1769118

Frau Thull (Gesamtschule Brand)
Rombachstr. 99
fon: 0241/413-6718

Herr Schulpin (Luise-Hensel Realschule)
Im Gillesbachtal 35
52066 Aachen
fon: 0241/65345

Frau Elma (KGS Luisenstraße)
Luisenstraße 42
52070 Aachen
fon: 0241/51001511

Frau Elma (KGS Beekstraße)
Beekstraße 17
52062 Aachen
fon: 0241/51001512

Herr Bergmans (GS am Haarbach)
Haarbachtalstraße 10
52080 Aachen
fon: 0241/51001538

Frau Krings (Förderschule am Rödgerbach) 
Sonnenscheinstr. 1
fon: 0241 413-4015

Frau Hausmann (Maria-Montessori-GS)
Bergische Gasse 18
fon: 0241/ 47426132

Herr Kirch (GHS Aretzstraße)
Aretzstr. 10-20
52070 Aachen
fon: 0241/9490742

Frau Lübbeke-Tesfaegzi (Förderschule Elsassstraße)
Elsassstraße 94
52068 Aachen
fon: 0241/90031942

Frau Schellenberg (Viktor-Frankl-Schule)
Kalverbenden 89
52066 Aachen
fon: 0241/60838194

Frau Giesbers (Förderschule Martin-Luther-King)
Talbotstraße 20
52068 Aachen
fon:0241/962490                                                                                       

Frau Schopp-Günther (Mont.GS Eilendorf)
Kaiserstraße 59
52080 Aachen
fon:0241/9581150

Frau Bringemeier (Hugo-Junkers Realschule)
Bischofstraße 21
52068 Aachen
fon: 0241/

Frau Heine (Annaschule)
Jesuitenstraße 18-20
52062 Aachen
fon: 0241/51001567

Frau Kleine-Stanke (Gerlachschule)
Gerlachstraße 7
52064 Aachen
fon: 0241/49329

Frau Schievenbusch (GGS Brühlstraße)
Brühlstraße 2
52080 Aachen
fon: 0241/

Herr Gerhards (GGS Driescher Hof)
Gleiwitzer Straße 10
52078 Aachen
fon: 0241/41383153

Frau Hellberg-Michels (GGS Schönforst)
Schwalbenweg 4
52078 Aachen
fon: 0241/51001566

Frau Moog (GS am Lousberg)
Saarstraße 66
52062 Aachen
fon: 0241/49343

Frau Wienen (Karl-Kuck-Schule)
Karl-Kuck-Straße 35
52078 Aachen
fon: 0241/51001564

Frau Vincke (KGS Am Fischmarkt)
Jesuitenstraße 8
52062 Aachen
fon: 0241/49349

Frau Brosius (KGS Bildchen)
Reimser Straße 67
52074 Aachen
fon: 0241/78119

Frau Reckers-Koch (KGS Düppelstraße)
Düppelstraße 19
52068 Aachen
fon: 0241/51001550

Frau Wilms (KGS Feldstraße)
Feldstraße 59
52070 Aachen
fon:0241/162524

Herr Bougé (KGS Forster Linde)
Lintertstraße 68
52076 Aachen
fon:0241/572803

Frau Esch (KGS Hanbruch)
Hanbrucher Straße 29
52064 Aachen
fon:0241/74881 

Frau Dohle (KGS Michaelsbergstr.)
Michaelsbergstraße 14
52066 Aachen
fon:0241/66233

Frau Schmithüsen (KGS Passstraße)
Passstraße 10
52070 Aachen
fon:0241/154323 

Frau Ladewig (Mont.GS Mataréstr.)
Mataréstraße 11
52078 Aachen
fon:0241/572804

Frau Ladewig (GS Mataréstr.)
Mataréstraße 11
52078 Aachen
fon:0241/572804

Frau Schmitz (Alkuinrealschule)
Alkuinstraße 40
52070 Aachen
fon:0241/918830

Frau Toulemont (Hugo-Junkers-Realschule)
Bischofstraße 21
52068 Aachen
fon:0241/504553 

Frau Rütten (Couven Gymnasium)
Lütticher Straße 111a
52064 Aachen
fon:0241/705200 

Frau Haar (4. Gesamtschule)
Sandkaulstraße 75
52062 Aachen
fon:0241/4132400

Frau Krapohl (GGS Gut Kullen)
Philipp-Neri-Weg 12
52074 Aachen
fon:0241/ 51001553

Landesbedienstete Schulsozialarbeiter sind:

Frau Matz-Leithold (GHS Aretzstraße)
Aretzstraße 10-20
52070 Aachen
fon: 0241/9490736

Frau Schusser (GS Brand)
Rombachstraße 99
52078 Aachen
fon: 0241/4136735

Frau Kurtz (HS Burtscheid)
Malmedyerstraße 12 
52066 Aachen
fon: 0241/608206-36

Frau Knur (HS Drimborn)
Obere Drimbornstraße 50
52066 Aachen
fon: 0241/972002-55

Frau Mummert (HS Burtscheid)
Malmedyerstraße 12
52066 Aachen
fon: 0241/608206-38

Frau Kalatzi (Heinrich-Heine-GS)
Hander Weg 89
52072 Aachen
fon: 0241/1769118

Herr Herf (Maria-Montessori-GS)
Bergische Gasse 18
52066 Aachen
fon: 0241/47426132

Frau Szmania (Förderschule Beginenstr.)
Beginenstraße 15
52062 Aachen
fon: 0241/49336

Herr Dicken (Heinrich-Heine Gesamtschule)
Hander Weg 89
52072 Aachen
0241/1769118

An wen richtet sich Schulsozialarbeit?

SchülerInnen
Die Schulsozialarbeit ist Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler


  • bei Schulschwierigkeiten
  • bei Problemen in der Familie mit Freunden, mit sich selbst
  • bei Konflikten mit Schülern, Eltern und LehrerInnen
  • in der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen und der Vermittlung dorthin

Eltern
Die Schulsozialarbeit ist Ansprechpartner für Eltern


  • in der Beratung bei Erziehungs- und Lebensfragen
  • in der Erarbeitung alternativer Handlungsstrategien
  • in der (Weiter-) Vermittlung von adäquaten außerfamiliären Hilfsangeboten und ggf. bei der Begleitung zu selbigen (Erziehungs- Schuldenberatung etc.)

LehrerInnen
Die Schulsozialarbeit ist Ansprechpartner für LehrerInnen in Form von


  • Gesprächen
  • Planung und ggf. Umsetzung von unterstützenden Maßnahmen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen/ Fortbildungen für LehrerInnen

Was macht Schulsozialarbeit?

Einzelhilfe
Bei der Einzelhilfe steht der einzelne Schüler/ die einzelne Schülerin im Mittelpunkt. Hilfestellungen zur Erreichung definierter Ziele und/ oder die Unterstützung zur (Re-) Integration in das soziale Bezugssystem werden entsprechend professionell begleitet. Beispiele für den Bedarf an Einzelhilfe können sein: Lern- und Konzentrationsstörungen, Ängstlichkeit, Schulangst, Missbrauchserfahrung, Familienprobleme, Aggressionen, Kriminalisierungs-tendenzen etc.

Methoden der Einzelhilfe
Spieltherapeutische, gesprächstherapeutische, erlebnispädagogische Ansätze im Einzelkontakt werden angeboten. Eine verstärkte Einbindung des Jugendlichen in sein soziales Umfeld kann ermöglicht werden. Eine Begleitung des Jugendlichen zu hilfreichen Institutionen ist oftmals notwendig.

Gruppenarbeit
In der sozialpädagogischen Gruppenarbeit werden die Ressourcen der Gruppe durch die Stärken und Schwächen der einzelnen Mitglieder wahrgenommen und genutzt.

Angebote der Gruppenarbeit


  • Mädchen- und Jungenarbeit
  • Themenspezifische Gruppen
  • Sozialtraining bzw. Konfliktbewältigungstraining
  • erlebnispädagogische Angebote

Elternberatung
Der familiäre Bereich stellt für das Leben der SchülerInnen und ihrer schulischen und außerschulischen Leistungen ein wichtiges Bedingungs- und Ursachenfeld dar. Elternarbeit wird z.B. erforderlich bei Lernproblemen, Schulversäumnissen (Schulverweigerung), Konflikten in der Schule, bei akuten Notsituationen in der Familie und zur Beratung der Eltern in Erziehungs- und Lebensfragen. Diese Arbeit findet in Form von Gesprächen sowohl in der Schule als auch außerhalb (z.B. Hausbesuche) statt.

LehrerInnenberatung
Ziel der LehrerInnenberatung ist es, eine geeignete Unterstützung für die SchülerInnen zu finden.

Konfliktberatung
Zur Konfliktberatung gehören folgende Teilbereiche:


  • Mediations- und Streitschlichtungsgespräche
  • Akute Kriseninterventionen
  • Ausbildung der Schülerinnen und Schülern zu Streit- SchlichterInnen

Weitere Aufgabenbereiche


  • Konzeptionelle Tätigkeiten
  • Gremienarbeit
  • Kooperation/ Netzwerkarbeit
  • Anleitung von Praktikanten

Was erreicht Schulsozialarbeit?
Durch den Beziehungsaufbau und die Vertrauensbildung zu den Kindern und Jugendlichen ist Schulsozialarbeit in der Lage, die besondere Problemstellung der SchülerInnen zu berücksichtigen und individuelle Betreuung zu leisten.

Erfolge durch Einzelhilfe


  • Aufbau tragfähiger Beziehungen
  • Aufbau eines positiven Selbstbildes
  • Entwicklung einer realistischen Selbsteinschätzung
  • Erlernen eines angemessenen Umgangs mit Aggressionen und /oder Kritik
  • Erkennen und Aufarbeiten von Sozialdefiziten
  • Entwickeln von Veränderungs- und Lösungsmöglichkeiten
  • Abbau von Spannungen
  • Integration u.a.

Erfolge durch Gruppenarbeit


  • Förderung von Gruppenfähigkeit
  • Förderung von Kooperationsbereitschaft
  • Förderung von Kommunikationsfähigkeit
  • Erweiterung des Konfliktlösungsverhaltens
  • Erleben verschiedener sozialer Rollen
  • Erweiterung der Erlebniswelt
  • Kennenlernen verschiedener Ausdrucksmöglichkeiten
  • Abbau von Spannungen
  • Förderung von Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Lernen und Akzeptanz von Regeln
  • Aufbau von Empathie und Vertrauen u.a.

 

Servicekonto

Um Online-Dienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Servicekonto.

regio iT Version bis-portlet: 2.11.1