Heizspiegel

Erfahrungsgemäß stellen die Heizkosten den größten Bestandteil der Wohnnebenkosten dar. Ein Blick in die Tabellen des Heizspiegels (Download: siehe unten) legt offen, ob Ihr Gebäude zu den "Sparbüchsen" oder zu den Verschwendern von Heizenergie gehört.

Vergleichbar einem Mietspiegel ermöglicht der Heizspiegel Ihnen eine rasche Einordnung Ihres Heizenergieverbrauchs und Ihrer Heizkosten in die Kategorien: optimal, durchschnittlich, erhöht und extrem hoch. Damit trägt er in Zeiten hoher Energiekosten auch dazu bei, bei Mietern und Hauseigentümern Transparenz zu schaffen, die für Entscheidungen in die Sanierung oder Modernisierung der Bausubstanz notwendig sind.

Servicekonto

Um Online-Dienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Servicekonto.

Unterlagen

Wird zurzeit überarbeitet.

regio iT Version bis-portlet: 2.11.1