Brauchtumsfeuer

Außerhalb des gesetzl. genehmigten Zeitraumes benötigt man eine Ausnahmegenehmigung zum Erwerb und Abbrennen von Feuerwerkskörpern.

Gesetzlich genehmigt ist der Verkauf von Feuerwerkskörpern der Klasse II in der Zeit vom 29.12. - 31.12. des Jahres.

Feuerwerkskörper der Klasse III und IV dürfen nur von ausgebildeten Pyrotechnikern abgebrannt werden.

Feuerwerkskörper der Klasse I und II (Silvesterfeuerwerk) können mit Ausnahmegenehmigung auch von Privatpersonen gekauft und abgebrannt werden.

Anträge sind spätestens 14 Tagen vorher zu richten an das jeweilige Ordnungsamt (Aachen-Mitte oder Bezirksämter, siehe unten).

Genaue Angabe des Ortes und des Zeitpunktes sowie des Anlasses sind zu benennen.

Es erfolgt keine Genehmigung auf öffentlichen Straßen und Plätzen.

Eine Liste mit Angabe der Anzahl und der jeweiligen "BAM-Nr." der Feuerwerkskörper ist beizufügen.

regio iT Version bis-portlet: 3.8.0